Einzelbehandlung

In der Einzeltherapie begleitet und unterstützt die Atemtherapeutin den Atem des Klienten manuell mit Druck, Dehnungen und massageähnlichen Griffen. Sie leitet Körperatemübungen so an, dass sich der individuelle, zugelassene Atem einstellen und der Klient zu einem freien, harmonischen und natürlichen Atemrhythmus zurückfinden kann.
 
Im Gespräch mit der Atemtherapeutin kann der Klient zunehmende Klarheit über und Verständnis für körperlich gewonnene Erfahrungen, Empfindungen und Gefühle erfahren.

News

17. April 2019
Schreiben ASCA - Stellen Sie gratis an der Messe "Lebenskraft" aus!

18. Dezember 2018
Norbert Faller
Neuauflage des Buches «Atem und Bewegung»

3., erweiterte und aktualisierte Auflage