Standeskommission

Die sbam-Standeskommission hat nach der Standesordnung bei Verstössen von sbam-Mitgliedern gegen die Ethik-Vorschriften des Verbands die nötigen Untersuchungen anzustellen und die von anderen Mitgliedern oder Aussenstehenden erhobenen Vorwürfe abzuklären.
 
Die von der sbam-Mitgliederversammlung gewählten Kommissionsmitglieder werden dabei von einem aussenstehendem Juristen unterstützt. Im Fall einer Verurteilung spricht die Kommission Sanktionen aus, die schlimmstenfalls den Verbandsausschluss beinhalten können.
 
Die Kommission ist im Weiteren anzurufen, wenn ein sbam-Mitglied gerichtliche Inkassomassnahmen gegen eine Klientin oder einen Klienten einleiten will und sich dafür vom Berufsgeheimnis entbinden lassen muss. Die Anrufung der Standeskommission erfolgt schriftlich über das sbam-Sekretariat.
 
Die Standeskommission arbeitet fachlich unabhängig und unter Amtsgeheimnis gegenüber allen anderen Verbandsinstanzen. Sie untersteht administrativ dem sbam-Vorstand.
 
 
 

Die Kommissionsmitglieder


 

Ursina Friedli, Präsidentin

Andreas Abersfelder, Mitglied



André Bürki, Mitglied


 

Monika Dobler, Mitglied


 

Verena Kellermann, Mitglied


 

Dr. med. Lothar Ulrich Roth, Mitglied

Nach oben

News

17. April 2019
Schreiben ASCA - Stellen Sie gratis an der Messe "Lebenskraft" aus!

18. Dezember 2018
Norbert Faller
Neuauflage des Buches «Atem und Bewegung»

3., erweiterte und aktualisierte Auflage