Oualitätskommission (QK)

Die Qualitätskommission besteht aus mindestens fünf Mitgliedern, die von der Mitgliederversammlung gewählt werden. Die Mehrheit der Kommissionsmitglieder muss schulunabhängig sein. Den vom sbam anerkannten Schulen steht je ein Sitz zu. Die Schulen bestimmen ihre Vertreterinnen oder Vertreter selber.

Ziele

Aufgaben

  • Durchführung von Anerkennungsverfahren für neue Schulen
  • Vorbereiten von Reglementen und Wegleitungen
  • Erarbeiten der Ausbildungsgrundlagen (z. B. Rahmenlehrplan, Modulausbildung etc.)
  • Sichern der Ausbildungs- und Prüfungsqualität an den anerkannten Schulen
  • Entscheiden über Beitrittsgesuche von Aktivmitgliedern und assoziierten Mitgliedern mit vom sbam nicht anerkannten Abschlüssen
  • Erarbeiten von zukünftigen Konzepten und Strategien zur Sicherstellung der therapeutischen Qualität der Praktizierenden sowie der Ausbildungsqualität
  • Übernahme weiterer, durch den Vorstand oder der Mitgliederversammlung sbam an die QK delegierten Aufgaben
  • Bearbeiten berufspolitischer Fragestellungen zum geplanten eidgenössisch-anerkannten Berufsabschluss (Höhere Fachprüfung HFP); insbesondere
    • Meinungsbildung, Mitarbeit in Gremien der Projektorganisation, Eingabe von Ideen und Diskussionsgrundlagen, Stellungsnahmen zu Dokumenten und Projekten
    • Genehmigung und Erarbeitung von Änderungsvorschlägen zu Reglementen, Leitfäden und anderen Dokumenten der Organisation der Arbeitswelt Komplementärtherapie (OdA KTTC).
       
       
       

Die Kommissionsmitglieder


 

Clemens Simpson, Präsident
 
simpson(at)bluewin.ch 
 
 
 
 

 



Catherine Germanier, Mitglied

catherine.germanier(at)bluewin.ch


 

Corina Oehrli, Mitglied
 
corina.oehrli(at)bluewin.ch


 

Agathe Löliger Ursenbacher, Mitglied
 
agathe.loeliger(at)bluewin.ch 


 

 

 

 

 

Jürg Roffler, Mitglied
 
juero(at)att.net







 

Nach oben

News

17. April 2019
Schreiben ASCA - Stellen Sie gratis an der Messe "Lebenskraft" aus!

18. Dezember 2018
Norbert Faller
Neuauflage des Buches «Atem und Bewegung»

3., erweiterte und aktualisierte Auflage